Johansens Reisestudien

 

 

 

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

 

                 
               
                 
 

Studienreisen I Literaturreisen I Kulturreisen

 
                 
                 
   

"Das Land der Griechen mit der Seele suchend …"

       
   

Inspirationsreise nach Korfu und Meteora

       
                 
       

 

       
   

8-Tage-Reise
31. März bis 7. April 2012

 

Spyros Spathas,

René Johansen

       
                 
                 
                 
   

Reiseverlauf

           
                 
                 
   

Mindestteilnehmerzahl 8 Personen. Wir reisen mit maximal 14 Personen.

Maximal 4 Einzelzimmer verfügbar.

Bei Interesse an einem Einzelzimmer bitte frühzeitig anmelden!

 

Open AllClose All

 

1. Tag, Sa: Anreise auf die grüne Insel
Flug nach Korfu.
Transfer vom Flughafen "Ioannis Kapodistrias" zu Fundana Villas.
Griechisches Empfangsessen und erste von 6 Übernachtungen in Fundana Villas
auf Korfu.

2. Tag, So: Korfu-Stadt und Umgebung
Von Ihrem Domizil, Fundana Villas, haben Sie einen unvergleichlichen
Rundblick über grüne Täler, Oliven- und Zypressenhaine, bis zum Pantokrator,
Korfus höchster Erhebung.

Spyros Spathas, Ihr Gastgeber, macht Sie bei einem morgendlichen Rundgang
mit den Gärten und jahrhundertealten Olivenhainen des Besitzes vertraut.

Korfu war ein Schmelztiegel mediterraner Kulturen.
Deren Hinterlassenschaften, verbunden mit den Segnungen einer faszinierenden
Natur, verleihen Insel und Hauptstadt Kerkyra den unübertrefflichen Charme.
Davon können Sie sich bei einer Besichtigung der malerischen Altstadt
von Kerkyra überzeugen.

Mit Besuch des legendären Achilleion schlagen wir am Nachmittag einen Bogen
von Sissi, Kaiserin Elisabeth von Österreich, zum deutschen Kaiser Wilhelm II.
und auch zu Fundana Villas. Wie? Das ist eine interessante Geschichte …

Individuelles Abendessen in Korfu-Stadt – wir haben eine besondere Empfehlung
für Sie!

3. Tag, Mo: Wanderungen auf dem Corfu-Trail
Morgendliche Fahrt durch idyllische Landschaften bis auf den knapp
1000 Meter hohen Gipfel des Pantokrator.

Besichtigung des Gipfelklosters. Anschließend wandern wir einen Abschnitt des
Corfu-Trails durch Orchideen-Wiesen (Mitte März bis Mitte Mai), Oliven-
und dunkle Zypressenhaine von Strinilas bis auf Meereshöhe bei Roda.
Griechisches Picknick unterwegs.

Am späteren Nachmittag haben Sie Zeit zur Entspannung in Fundana Villas.

Am Abend entführen wir Sie in das pittoreske Dorf Kinopiastes, und dort in ein
traditionelles Restaurant, welches gleichzeitig als eines der
ungewöhnlichsten Gasthäuser Griechenlands gilt (individuelles Abendessen).
Lassen Sie sich überraschen!

4. Tag, Di: Natur, Klöster und Kochkunst
Kurze eindrucksvollen Fahrt in den idyllischen Ort Paleokastritsa.
Wir besuchen das Klosters aus dem 12 Jhdt., lernen das Bergdorf Lakones kennen
und fahren entlang der Steilküste bis zur berühmten Angelokastro-Festung.

Mittagsfreizeit in Afionas.

Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit bei unseren Gastgebern griechisch
kochen zu lernen.
Gemeinsames griechisches Abendessen in Fundana-Villas.

5. Tag, Mi: Freier Tag
Zeit zum Enspannen auf Fundana Villas,zum Schlendern und Einkaufen
in Korfu-Stadt oder zum Wandern durch Olivenhaine und Orchideenwiesen zum
nächstgelegenen Kloster. Wir beraten Sie gern!

Am Abend haben Sie Gelegenheit, im nahen Dorf Dukades traditionell zu essen.

6. Tag, Do: Meteora - die "schwebenden" Klöster
Heute setzen wir mit der Fähre von Kerkyra nach Igoumenitsa über.
In Epirus angekommen, geht es mit unserem Kleinbus weiter in Richtung Osten,
am Pindus-Gebirge entlang nach Thessalien.
Vom Dorf Kastraki aus erreichen wir das Kloster Agios Nikolaos Anapafsas.
Gegründet im 16. Jh., erhebt es sich dreistöckig auf einer Felsnadel.
Die Fresken von Agios Nikolaos zählen zu den bedeutendsten von ganz Meteora.
Sie sind der "Kretischen Schule" der Ikonografie zuzurechnen und wurden von
Theophanes Strelitzas um 1527 gefertigt, als der Künstler hier als Mönch lebte.

Kloster Roussanou, unser zweites Besuchsziel in Meteora, stammt aus der
Mitte des 16. Jh. und ist der Heiligen Barbara geweiht.

Individuelles Abendessen und Übernachtungen in Kalambaka.

7. Tag, Fr: Grand Meteora und Ioannina
Wir brechen gegen 8.00 Uhr auf, um die fantastische Bergwelt
von Meteora in ungetrübter Morgenstille geniessen zu können.
Eine Stunde später öffnen die Pforten des höchsten, größten und ältesten
Klosters von Meteora: Megálo Metéoro, oder auch Kloster Metamórphosis
genannt.
Gegründet im 14. Jh. durch Athanasios von Athos, dessen Einsiedlerhöhle
am Klostereingang zu sehen ist, war das Kloster bis 1923 nur über
Strickleitern oder eine Seilwinde zu erreichen. Heute gelangt der Besucher
über 143 Stufen in den Gebäudekomplex.
Bemerkenswerte Fresken sind im Nartex und im Kirchenschiff erhalten.

Unsere Mittagspause verbringen wir in Ioannina mit seiner malerischen
osmanisch geprägten Altstadt.

Schliesslich kehren wir nach Igoumenitsa und von dort mit der Fähre nach
Korfu und Fundana Villas zurück.

Gemeinsames Abschiedsessen und letzte Übernachtung in Fundana Villas.

8. Tag, Sa: Rückflug - oder Verlängerung in Fundana Villas
Heute treten Sie Ihren Rückflug an - oder beginnen Ihre
Verlängerung in Fundana Villas oder in einem anderen Teil Griechenlands.

Wir bieten Ihnen Sonderkonditionen für eine Verlängerung
in Fundana Villas.
Bitte fragen Sie uns, wir beraten Sie gern!

 

Änderungen zu Reiseverlauf und Unterkünften vorbehalten!

weiter zu:

 

» Unser Hotel

» Ihre Reiseleitung

» Preise und Leistungen

» Anmeldung und Anfragen

» Detailprogramm als PDF downloaden Detailprogramm Korfu

» Links und Literaturvorschläge

» Blogeintrag

 

 

zurück zu

 

» Reisebeschreibung Korfu und Epirus

» Reiseübersicht

   
       
       
                 
                 
                 
                 
   

Valid XHTML 1.0 Transitional

           
                 

 

 

 

 

 

Home I Böhmen I Languedoc-Roussilon I Hermann Hesse und Tessin I Loire I Nützliche Informationen I Buchung

© Johansens Reisestudien 2009-2012